Startseite | Kontakt | Anreise & Öffnungszeiten | Geigenbau Gästebuch | Impressum | Sitemap   

Geigenbau Gästebuch


Wenn Ihnen die Seite gefallen hat, oder Sie Anregungen zur Verbesserung haben, freue ich mich über Ihre Nachricht.

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben.

Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein:

27.02.2012 - Carla Melisa
Hallo!Ich heiße Carla Melisa und bin 11 Jahre alt.Leider ist bei meine Cello der Stachel rein gerutscht und ich habe im Internet überall nach einer Seite gesucht die mir sagt wie man so etwas repariert.habe aber nichts gefunden.ich würde mich sehr freuen wenn ich auf meine frage eine antwort kriegen würde.

Antwort:
Das sollte ein Geigenbauer machen. Hier müssen alle Saiten gelöst werden, die Stachelbirne herausgezogen und der Stachel wird dann unter Zuhilfenahme eines Stimmsetzers durch das Stachelloch herausgezirkelt.
Gruß C.Adam

13.01.2012 - Fam. Hamdosch.Hamburg
Nun erhalten Sie noch eine Ergänzung, Berichtigung unseres Schreibens von vorhin:
Ja, so wäre es richtig: Die Musik-instrumente Violine-Geige, Viola-Bra(a)tschen sind natürlich Saiteninstrumente, werden als Streichinstrumente klassifiziert.
Die Musikinstrumente Gitarre und Harfe werden als Saiten- und Zupfinstrumente bezeichnet.

13.01.2012 - Familie HAMDOSCH
Sehr geehrter Herr Adam,

Ihr Rekord im Guiness-Buch der Rekorde:
A.virtuos das klassische Zupfinstrument Geige spielen auf
einem Mobil, einem Fahrzeug und dann auch noch
B. rückwärts und
C. nicht auf einem leichter zu manövrierenden Go-Cart,
oder Dreirad-Fahrrad, sondern
D. mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad, auf einem "Metall-Pferd" (Drahtesel) einem Zweirad, einem Velo ... grandios ...
beeindruckt auch noch heute.
Das hätte auf den Erfinder der "DRAISINE" auch Faszination und großen Eindruck ausgeübt.
Prima diese Idee und großartig die Realistion.
Wenn jemand sagt: "... nein, so was geht nicht ...", dann kann man feststellen: "Ja, mit der Kunst & Technik des Geigenbauers Christian ADAM, einem jüngeren Berufskollegen desaltehrwürdigen Signor Antoni Stradivari, Italien ist dies Kunststück doch möglich !"
Wir möchten Ihnen ein ganz herzliches Dankeschön sagen für Ihre sehr stimmig aufgebaute und ansprechende Internetpräsenz.
Wir freuen uns, dass Sie anderen Menschen so viel Unterstützung zuteil werden lassen.
Mit freundlichen Grüßen in die Schloss-Stadt Ahrensburg
Familie Hamdosch aus Hamburg


PS:
Aus dem Musical der Ahrensburger Schloss-Musikanten
die auch die Hansestadt Bremen und die Metropole Berlin besucht haben:
- Den ersten und den zweiten Satz
spielen virtuos - famos ...
mit Violinen und Bratschen-
auf der ersten Geige Katinka, Anneros,
auf der zweiten Geige Viola, Katzimijazzijazz...
- Dem Hahn, dem steigt beim Flöten,
in seine Kamm die Röte...
- Der Hund, der am Piano stand,
fragt: Wer kann das im Handstand?...
- Der Esel an Pauke, großem Becken und Trommel
ist begabt wie Otto Reuter und Manfred Lommel
(Berliner. Künstler mit Humor aus dem 20. Jahrhundert).

03.08.2011 - Ida Cubernik
Hallo Herr Adam,
... und wieder mal Neuerungen und Erweiterungen beim Besuch Ihrer Seite entdeckt, die einfach nur wunderschön sind. Sie ist ein wahres Kleinoduniversum im www, - .... diese eines Tages als Buch, das man unabhängig von Strom und funktionierendem Rechener in den Händen halten könnte....?.....
hochachtungsvoll,
I. Cubernik

11.07.2011 - Fares
Hallo Herr Adam,

ich möchte Ihnen nur meine Freude und Dankbarkeit über diese wunderbar gestaltete Seite mitteilen.
Alles was mich interessiert und was ich an Informationen brauchte habe ich auf Ihrer Seite auf anhieb gefunden und dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.
Danke auch für die Stimmproben, um unser Cello zu stimmen.

Herzlichen Gruß
Fares

24.12.2010 - norburg
Frohe Weinachten und:
Alle Jahre wieder

http://www.adam-projekt.ch/buch/leseprobe1.html

Literatur zum neuen Jahr!!!
Viele schöne Geigentöne wünscht Norburg

09.12.2010 - Bettina Feldt
Lieber Herr Adam!
Ganz herzliche Grüße aus der Nachbarschaft von mir und meiner ca. 100 jährigen "Löwin", die Sie mir wieder so schön repariert haben. Diese Geige macht mich absolut glücklich! Nun habe ich mal ein wenig experimentiert und sie auch auf 415hz gestimmt, so wie die kleine Tanzmeistergeige. OHHH! Wie schön" Sie klingt noch genauso laut und voll, aber wesentlich wärmer. Ich werde auch noch probieren, wie es sich mit 431hz verhält, denn das war so ungefär die Frequenz zur Bauzeit meiner Löwin.
Ihnen auf diesem Wege eine schöne Weihnachtszeit und weiterhin viel Glück und Erfolg.

LG
Bettina Feldt

10.11.2010 - A.Mietz
Vielen Dank für Ihre kompetente und sehr gut gemachte Seite.
Ein Extralob für das Bildmaterial. Auswahl und Platzierung sind vorbildlich. -Super-
Ich hab hier länger gestöbert als erwartet und klick bestimmt nochmal rein.
Viel Erfolg weiterhin, Grüße

18.10.2010 - Alex
Heute mal ein großes Dankeschön an Herrn Adam für diese Seiten!
Man findet auf dem Gebiet des Geigenbaus kaum Profis, die sich so transparent, engagiert und entgegenkommend präsentieren. Vielen Dank für die Mühe und die vielen Tipps!
A. Kutz aus Magdeburg

26.09.2010 - Frank D.
Lieber Herr Adam.Seit 5 Jahren beschäftige ich mich,in meiner Freizeit als Hobbygeigenbauer.Bis heute sind 7 Geigen ,2 Bratschen entstanden und das erste Cello ist begonnen.Ich hätte gelegentlich mal eine spezielle Frage.Besteht die möglichkeit Sie telefonisch zu kontaktieren ? liebe Grüße F.D.

C.Adam Geigenbau: Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Bau der Instrumente. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass ich aus zeitlichen Gründen keine Anleitungen oder telefonische Hilfestellungen bieten kann. Es werden Geigenbaukurse für Liebhaber angeboten, die Ihnen sicherlich weiterhelfen können. Viel Erfolg!

15.09.2010 - Petra
Hallo!
Ich bin Geigen-Anfänger und auf der Suche nach Erklärungen/ Beschreibungen, um "mein" Instrument zu verstehen/ zu begreifen, bin ich auf diese Seite gestossen. Sensationell!!! Für mich ein unbeschreiblich, wertvolle Hilfe! Vielen Dank!!! )

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
Zurück 1 2 3 4 Weiter