Anleitung zum Cello Bratsche Geige stimmen

Vorsicht ! Zu tief eingedrehte Feinstimmer (siehe Bild oben) können Beschädigungen am Deckenholz und Klappergeräusche verursachen. Gerade beim Stimmen der Geige überprüfen Sie den Abstand und drehen die Schraube gegebenenfalls wieder heraus. Die Saite muss dann anschließend mit dem Wirbel hoch gestimmt werden. Bei der Bratsche und Cello ist der Abstand der Feinstimmerunterseite zur Decke meistens ausreichend. Trotz allem sollte auch hier der Feinstimmer nicht bis zum Anschlag eingedreht werden. Für weitere praktische Tipps "bitte hier Klicken".

Wer mit dem Musizieren anfängt steht oft vor dem Problem, die Saiten bei der Geige, Bratsche oder Celllo auf den richtigen Ton zu stimmen. Sollten Sie kein Stimmgerät zur Hand haben, können Sie sich die Töne der Violine und Violoncello hier vorspielen lassen.

Klicken Sie auf den Bildern unten die Saiten an. Der Ton, bzw. die Quinten können Sie sich dann über den Windows Media Player anhören.


Stimmgerät

Tipp ! Sollten Sie unterwegs sein und den Ton "A" verloren haben, greifen Sie zum Telefonhörer. Das Freizeichen ist ein etwas zu tiefes "A". Danach einfach etwas höher einstimmen.

Wie stimme ich eine Geige ?


Die Geige wird in Quinten auf die Töne G, D, A und E gestimmt. Als Anfänger sollte man einen Feinstimmsaitenhalter mit 4 Feinstimmern benutzen. Der Profi stimmt die Violine außer der E- Saite mit den Wirbeln. Dabei müssen die Wirbel leichtgängig sein. Achten Sie beim Geige stimmen immer darauf, dass der Steg sich nicht zum Griffbrett hin verschiebt. Sollte es häufig vorkommen, dass der Steg nach dem Geige stimmen schief steht, müssen Sie etwas Grafit (Bleistift) an die Stegkerben auftragen. Die Saiten können dann besser über die Kerben gleiten.
Siehe auch: Die richtige Stegposition


Klicken Sie auf die Saiten, um die Töne zu hören



Die Geige mit dem Wirbel stimmen



Um den Ton höher zu bekommen, muß der Wirbel beim Geige Stimmen gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden.
Das Stimmen mit dem Wirbel erfordert einen gut eingepassten und leicht laufenden Wirbel.
Sollte es Probleme mit den Wirbeln geben , finden Sie unter den Geigenbauer Tipps und Tricks eine Anleitung, wie die Wirbel gangbar gemacht werden. Sollte ein Wirbel nicht mehr Rund laufen, muss der Geigenbauer den Wirbel mit einem Wirbelschneider nachpassen.


Am Wirbel stimmen

Wie wird die Bratsche gestimmt ?



Die oberen 3 Saiten der Bratsche A, D,und G sind genauso wie die Geige gestimmt. Die untereste C- Saite können Sie vom Cello C abnehmen und 1 Oktave höher stimmen.


ACHTUNG ! Stimmen Sie die Saiten nicht versehentlich deutlich zu hoch. Nach etwa 3 Tönen über der angegebenen Stimmung reißt eine Saite. Insbesondere Darmsaiten !

Wie stimme ich ein Cello ?


Beim Cello stimmen werden auch von Profis meistens 4 Feinstimmern genutzt. Da sich diese im laufe der Zeit immer weiter hineindrehen, müssen sie in gewissen Abständen wieder herausgedreht und die Saiten mit dem Wirbel nachgestimmt werden.
Das Cello stimmen Sie auf die Töne C, G, D und A. Die drei oberen Saiten sind eine Oktave tiefer als die Geige und die tiefste Saite beim Cello wird zusätzlich noch eine Quinte (5 Töne) tiefer gestimmt.
Auch beim Cello stimmen sollten Sie, wie schon bei der Violine beschrieben darauf achten, dass sich der Steg nicht zum Griffbrett hin verschiebt. Wenn der Steg nach dem Cello stimmen schief steht müssen Sie ihn gerade richten. Sie sollten etwas Grafit (Bleistift) an die Stegkerben auftragen. Die Saiten gleiten dann besser in der Stegkerbe.


Klicken Sie auf die Saiten, um die Töne zu hören




Die Töne wurden durch freundliche Unterstützung der www.Rundfunkwerkstatt.de aufgenommen.


Zurück zur Geigenbau .com Startseite


Die Geigenbauer Tipps & Tricks in der Übersicht

Bogenhaare auswaschen Bogenfrosch reinigen Bogenstange reinigen
Daumenleder leimen Feinstimmer Probleme Feinstimmerwirbel
Saiten reinigen Saiten reissen Silberdraht gelöst
Richtige Stegposition Wirbel gangbar machen Instrument stimmen
Position Bassbalken Dämpfer vergessen? Position Stimmstock
Klapper- & Nebengeräusche Kann Kolofonium alt werden? Zerkratzter Cellokasten

Geigenbau Tipps und Tricks


Zu den Themenübersichten

Unfallschäden Wartung Tipps & Tricks
Werkzeug Geigen-Humor Forum & Chatroom

Ihr Kommentar:

Geben Sie Ihren Kommentar zu dieser Anleitung ab
 







Copyright: Geigenbau Adam, Wulfsdorfer Weg 8d, 22926 Ahrensburg bei Hamburg. Telefon 04102/ 667 665

Diese Seite drucken