Gagliano Violine klappert


Einlagespäne lösen sich

An diversen Stellen hat sich bei dieser Violine der Einlagespan gelöst.
Bei einem fast 200 Jahre altem Instrument kann es vorkommen, dass sich der Leim im Adergraben löst und sich durch Austrocknen des Holzes der Einlagespan lockert. Das kann "Sirrgeräusche" verursachen, die schwer zu lokalisieren sind.
Bei dieser italienischen Gagliano Violine trat dieses Problem recht offensichtlich zu Tage, da sich an diesen Stellen bereits der Lack abzulösen begann.
Knochenleim wurde auf die Stellen aufgetragen, welcher durch leichten Druck auf die Decke in den Adergraben einzog. Anschließend mussten die alten abgeplatzten Lackstellen erneuert werden.





Desweiteren hatte sich bei diesem Instrument eine Deckenecke vom Zargenkranz gelöst. Vorsichtig wird diese Stelle mit einem dünnen Messer von alten Leimresten befreit und anschließend neu verleimt.


Zurück zur Geigenbau .com Startseite


Zu den Themenübersichten

Unfallschäden Wartung Tipps & Tricks
Werkzeug Geigen-Humor Forum & Chatroom







Copyright: Geigenbau Adam, Wulfsdorfer Weg 8d, 22926 Ahrensburg bei Hamburg. Telefon 04102/ 667 665

Diese Seite drucken