Zerkratzter Cellokasten

Gerade im Stegbereich wird ein Cellokasten durch Stöße oft sehr unansehnlich. Mit einfachen Mitteln lassen sich solche Kratzer innerhalb weniger Minuten oft fast komplett unsichtbar machen.


Ein zerschrammter Gewa "Idea" Cellokasten


Mit Spiritus und etwas Öl sauber Polieren



Einen Baumwollappen oder ein Stück Küchenpapier befeuchten Sie mit Alkohol oder Brennspiritus und einem Tropfen Öl. Dann reiben Sie kräftig auf den Stellen, an denen die Macken augetreten sind. Diese Stellen, die wie Farbstriche auf der Oberfläche aussehen, lassen sich ganz einfach wegpolieren.


Diese Art der Reinigung funktioniert nur bei den Kästen mit glasfaserverstärktem Kunstharz. (Die meisten Modelle zwischen 4,5 und 6 Kilo Gewicht) Dazu gehören z.B. Die Gewa Idea Kästen. Bei Carbon oder lackierten Kästen bringt diese "Kratzerentfernung" nichts.



Zu einem noch besseren Ergebnis kommen Sie, wenn Sie etwas Schellack- Politur zur Hand haben und damit die rauhen Stellen, die durch die Kratzer entstanden sind auf Hochglanz polieren. Der Kasten sieht dann wieder fast wie neu aus. Es reflektieren nur noch die Spiegelungen der Umgebung.


Glattpoliert sieht der Kasten fast wie neu aus



Zurück zur Geigenbau .com Startseite


Die Geigenbauer Tipps & Tricks in der Übersicht

Bogenhaare auswaschen Bogenfrosch reinigen Bogenstange reinigen
Daumenleder leimen Feinstimmer Probleme Feinstimmerwirbel
Saiten reinigen Saiten reissen Silberdraht gelöst
Richtige Stegposition Wirbel gangbar machen Instrument stimmen
Position Bassbalken Dämpfer vergessen? Position Stimmstock
Klapper- & Nebengeräusche Kann Kolofonium alt werden? Zerkratzter Cellokasten

Ihr Beitrag:

Geben Sie Ihren Kommentar zu dieser Anleitung ab
 

Zu den Themenübersichten

Unfallschäden Wartung Tipps & Tricks
Werkzeug Geigen-Humor Forum







Copyright: Geigenbau Adam, Wulfsdorfer Weg 8d, 22926 Ahrensburg bei Hamburg. Telefon 04102/ 667 665

Diese Seite drucken