Startseite | Kontakt | Anreise & Öffnungszeiten | Geigenbau Gästebuch | Impressum | Sitemap   

Bogenfrosch reinigen

Die Silber- oder Neusilberbestandteile eines Bogens können "Anlaufen". Kolofonium und Handschweiss kann ebenfalls zu starken Verschmutzungen führen. Bevor gereinigt wird, sollten Sie unbedingt ein Stück Papier um den unteren Teil der Haare wickeln (wenn Sie wollen können Sie es auch mit einem Tesaband fixieren), das mit dem Froschring abschließt. Hier können Sie die Haare/Frosch beim Reinigen festhalten und es wird verhindert, dass Schmutz an die Haare gerät.

Silberputzmittel


Zum Reinigen bietet sich jedes Silberputzmittel an, das Sie auf einen Stofflappen geben sollten. Ein Leinenläppchen bietet sich hierbei sehr gut an. Sie tragen nun das Putzmittel auf die Silberbestandteile und lassen es etwas einwirken.

Reinigung mit dem Lappen

 
Mit dem Leinenlappen bearbeiten Sie nun die Silber- Neusilberbestandteile am Bogen so lange, bis diese wieder ihren ursprunglichen Glanz zurückerhalten. Dabei muß das Papier immer dicht an den Ring gedrückt werden.

Das Papier können Sie anschließend entfernen. Sie müssen jedoch darauf Achtgeben, dass Sie mit dem verschmutztem Papier nicht in Kontakt zu den Haaren kommen.

Das Papier wird entfernt

Zur Übersicht: Geigenbau Tipps und Tricks

Weitere Themen zum Bogen

Die Geigenbauer Tipps & Tricks in der Übersicht

Ihr Kommentar:

Geben Sie Ihren Kommentar zu dieser Anleitung ab